Keyvisual

Goldhamster

Cricetinae

Körpergewicht: 40 – 100g (Zwerghamster); 80 – 180g (Syrischer Goldhamster)
Körpertemperatur: 36,1 – 38,9°C
Atemfrequenz: 35 – 135 / Minute
Herzfrequenz: 200 – 500 / Minute
Lebenserwartung: 2 Jahre
Geschlechtsreife: 6 – 8 Wochen
Trächtigkeitsdauer: 15 – 18 Tage

Hamster sind in der Natur Einzelgänger, die nur zur Paarung den Kontakt zu Partnertieren suchen. Aus diesem Grund sollten sie stets einzeln gehalten werden. (Zwerghamster können in großen Käfigen mit Ausweichmöglichkeiten auch paarweise gehalten werden).
Hamster sind nachtaktiv und lichtempfindlich. Daher können sie am Tag bei hektischen Manipulationen – zum Beispiel in der Praxis beim Herausnehmen aus dem Schlafhäuschen – aggressiv reagieren!
Der Käfig sollte so platziert sein, dass die Tiere am Tag während ihrer Ruhephase nicht gestört werden. Um ihren Bewegungsdrang zu befriedigen, ist die Anordnung von Sitzplätzen in verschiedenen Ebenen und ein Laufrad erforderlich. Röhren und Schlafhäuschen dienen als Rückzugsorte und zur Lagerung der Futtervorräte (! täglich die Vorräte auf verdorbene Bestandteile kontrollieren!).
Die optimale Umgebungstemperatur liegt zwischen 20 und 23°C. Bei Temperaturen unter 10°C, Futtermangel und längeren Dunkelperioden fällt der Hamster in einen Winterschlaf ähnlichen Zustand.

Vorsicht!: Typisch sind beim Hamster dunkel pigmentierte Flankendrüsen, die nicht mit krankhaften Hautveränderungen verwechselt werden dürfen. Besonders deutlich treten sie bei männlichen Tieren in Erscheinung.



Infothek

Videos auf Youtube
Youtube Channel

Weitere Videos auf Youtube



http://www.tierfreunde.bayer.de/de/heimtiere/grundwissen/goldhamster/index.php