Keyvisual

Die Haut

Das vielfältigste Organ von allen

Die Haut ist ein sehr komplexes Gewebe mit vielfältigen Aufgaben:

  • Anatomische Barriere – zwischen Tier und seiner Umwelt.
  • Kontaktschicht – durch die Weiterleitung sensorischer Reize wie Schmerz, Druck, Berührung, Temperatur und chemischen Einwirkungen.
  • Sicherheitsschicht – Hydrolipidfilm, Hornschicht (Stratum corneum), Haare und die kutane Mikroflora erschweren das Eindringen pathogener Keime.
  • Schutzschicht – eingelagerte Pigmente (Melanin) und Haare schützen die Epidermis und die tieferliegenden Gewebe vor den schädlichen Auswirkungen der UV-Strahlung. Fetteinlagerung schützt vor Druck und Unterkühlung.
  • Keimschicht – durch das Nachbilden von Hautzellen.
  • Regulationsschicht – Wasser- und Elektrolythaushalt sowie die Körpertemperatur.werden durch Rezeptoren, Haare, Drüsen und Blutgefäße beeinflusst..
  • Speicherschicht – für Wasser, Elektrolyte, Fette und Vitamine.
  • Soziale Kommunikation – durch die Möglichkeit, Haare zu sträuben und damit das Körperprofil zu vergrößern, sowie die Produktion diverser Drüsensekrete.

Aufbau der Haut

Die äußere Haut (Cutis) gliedert sich in 3 Hauptschichten:

  • Oberhaut (Epidermis)
  • Lederhaut (Dermis oder Corium)
  • Unterhaut (Subcutis)

Lederhaut und Oberhaut bilden zusammen die Cutis.

Epidermis (Oberhaut)

Die Epidermis besteht aus mehrschichtigen Lagen von Epithelzellen, die in der Basalmembran verankert sind. Es werden von außen nach innen die folgenden Schichten unterschieden:

  • Stratum corneum (Hornschicht)
  • Stratum granulosum (Körnerschicht)
  • Stratum spinosum (Stachelzellschicht)
  • Stratum basale (Basalschicht)
  • Basalmembran
Anatomie Epidermis



Infothek

Videos auf Youtube
Youtube Channel

Weitere Videos auf Youtube



http://www.tierfreunde.bayer.de/de/katze/anatomie/haut/index.php