Keyvisual

Das Ohr

Das empfindlichste Sinnesorgan

Anatomie des Ohres (Katze)

Das Ohr (lat. Auris) ist ein Sinnesorgan, mit dem Schall, also Ton oder Geräusche als akustische Wahrnehmung aufgenommen wird. Zum Ohr als Organ gehört auch das Gleichgewichtsorgan.

Das Ohr wird in drei Bereiche eingeteilt:

  • Das Außenohr umfasst den Ohrknorpel, die Ohrmuschel und den äußeren Gehörgang oder auch Ohrkanal und die Außenseite des Trommelfells.
  • Zum Mittelohr gehören das Trommelfell und die Gehörknöchelchen Hammer, Amboss und Steigbügel. Die Eustachische Röhre, auch Ohrtrompete genannt, verbindet Mittelohr und Nasenrachenraum.
  • Das Innenohr liegt in einem kleinen Hohlraumsystem (knöchernes Labyrinth) innerhalb des Felsenbeines, eines Teils des Schläfenbeines. In diesem knöchernen Labyrinth befindet sich das membranöse oder häutige Labyrinth, bestehend aus der Gehörschnecke, in der Schall in Nervenimpulse umgesetzt wird, und dem Gleichgewichtsorgan. Das dient dem Erkennen von Bewegungsänderungen und der Richtung der Erdanziehungskraft.

Das Ohr von Hund und Katze ist hoch entwickelt; es kann höhere Frequenzen wahrnehmen als das des Menschen, im Idealfall:

Mensch ~ 20–20.000 Hz, maximale Empfindlichkeit im Bereich zwischen 2000 und 4000 Hz

Hund ~ 15–50.000 Hz (nach anderen Quellen bis 100.000 Hz), maximale Empfindlichkeit bei 8000 Hz[2]

Katze ~ 15–100.000 Hz, die obere Frequenzgrenze (100 kHz) liegt im Bereich der Geräusche, die Mäuse als wichtigste Beutetiere von sich geben.

Die beweglichen Ohrmuscheln lassen Katzen Geräuschquellen zudem besser dreidimensional orten als ein Mensch das könnte. Katzen können ihre Ohrmuscheln sogar unabhängig voneinander bewegen. Sie fangen also Geräusche aus den verschiedensten Richtungen auf, ohne den Kopf bewegen zu müssen.

Die Ohrmuscheln sind neben der Hörfähigkeit wichtig als „Signalgeber“ für die optische Kommunikation. Zum Beispiel, das Anlegen der Ohren bei Gefahr.




Infothek

Videos auf Youtube
Youtube Channel

Weitere Videos auf Youtube



http://www.tierfreunde.bayer.de/de/katze/anatomie/ohr/index.php