Keyvisual

Anatomie und Funktion

der Nieren

Anatomie

Anatomisch ist die Niere von außen nach innen aus folgenden Schichten aufgebaut: 

  • Nierenkapsel
  • Nierenrinde
  • Nierenmark
  • Nierenkelche
  • Nierenbecken

Im Bereich des nabelähnlichen Einzugs, dem so genannten Hilus, befinden sich zu- und abführende Blutgefäße, Nerven und der Harnleiter, der den Urin zur Harnblase transportiert.

Aufbau Nephron

Der "Feinbau" ist unterteilt in

  • die harnbereitenden Anteile (Glomerulum, Bowmansche Kapsel, Kanälchen) und
  • die harnableitenden Sammelrohre.

Nieren sind Hochleistungsorgane. Sie sind sehr stark durchblutet: 1 /4 der Gesamtmenge des Blutes, das bei jedem Herzschlag das Herz verlässt, wird direkt zur Niere geleitet.

Für den Menschen hat man errechnet, dass bei einer Tagesproduktion von 1,5l Harn, 1500l Blut die Nieren durchströmen müssen!

Funktionen der Niere

Die Nieren produzieren nicht nur Urin, sondern auch Hormone, mit denen sie regulierend auf verschiedene Stoffwechselprozesse einwirken können:

  • Erythropoietin: stimuliert das Knochenmark zur Produktion von Erythrozyten.
  • Calcitriol : reguliert den Kalzium - / Phosphor - Haushalt (Vitamin D3 ist die inaktive Vorstufe von Calcitriol. Durch Einfluss der Nieren wird Vitamin D3 zu Calcitriol aktiviert)
  • Renin : reguliert den Blutdruck und die Wasserausscheidung

Die vielfältigen Aufgaben der Nieren zusammengefasst:

  • Ausscheiden giftiger Stoffwechselprodukte
  • Ausscheidung von Fremdstoffen (Arzneimittel)
  • Regulation des Wasserhaushaltes
  • Regulation des Säure- Basengleichgewichtes
  • Regulation des Elektrolyt- und Mineralhaushaltes (Kalzium, Phosphor, Kalium, Natrium)
  • Stimulation der Blutbildung
  • Regulation des Blutdruckes
Normale Nierenfunktion Kreislauf



Fortbildung


Bayer Fernkolleg Bayer Vetportal

http://www.tierfreunde.bayer.de/de/katze/nahrungsergaenzung/niere/anatomiefunktion/index.php